karnevalostdeutschlande.de - Die 5 Verbände Ost


Landesverbände Ost im BDK e.V.



G5 BDK-WappenLandesverbände
Ost im BDK e.V.



Über die Verbände


Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen zu den fünf Landesverbände und die Möglichkeit über den entsprechenden Link direkt auf deren Internetseite zu kommen, um noch mehr Wissenswertes zu erfahren.
Nachfolgend sind dann die Vertreter für den Bereich Ost im Präsidium des Bund Deutscher Karneval aufgeführt sowie Ausführungen und Informationen zu den Gründungen der einzelnen Landesverbände 1990 sowie dem Beitritt zum BDK.


Karnevalverband Berlin-Brandenburg e.V.

  • Gründung am/in: 16.07.1990 in Berlin
  • Vereine im Verband: 144
  • Mitglieder im Verband: ca. 15.000
  • Präsident: Walther Kassin
  • Internet: www.kvb-b.de

Walther KassinKVBB-Wappen

Karneval-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

  • Gründung am/in: 1990 in Rostock
  • Vereine im Verband: 82
  • Mitglieder im Verband: 6.000
  • Präsident: Lutz Scherling
  • Internet: www.klmv-info.de

Lutz ScherlingKLVM-Wappen

Karneval Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

  • Gründung am/in: 22.04.1990 in Aschersleben
  • Vereine im Verband: 188
  • Mitglieder im Verband: 16.500
  • Präsident: Dirk Vater
  • Internet: www.klv-sachsen-anhalt.de

Dirk VaterLVSA-Wappen

Verband Sächsischer Carneval e.V.

  • Gründung am/in: 04.03.1990 auf der Albrechtsburg Meißen
  • Vereine im Verband: 180
  • Mitglieder im Verband: ca. 11.000
  • Präsident: Jörg Weiser
  • Internet: www.vsc-ev.de

Günter BührichenVSC-Wappen

Landesverband Thüringer Karnevalvereine e.V.

  • Gründung am/in: 23.06.1990 in Erfurt
  • Vereine im Verband: 327
  • Mitglieder im Verband: 28.000
  • Präsident: Michael Danz
  • Internet: www.karnevalthueringen.de

Michael DanzLTK-Wappen



Vertretung im BDK-Präsidium


Vizepräsidenten

Lutz ScherlingLutz Scherling
Karneval-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

17.09.2016 -
Michael DanzMichael Danz
Landesverband Thüringer Karnevalvereine e.V.

11.09.2003 - 22.03.2016
Rolf FliednerRolf Fliedner
Landesverband Thüringer Karnevalvereine e.V.

29.09.1990 - 11.09.2003

Beisitzer

Walther KassinWalther Kassin
Karnevalverband Berlin-Brandenburg e.V.

12.09.2015 -
Karl-Heinz KrügerKarl-Heinz Krüger
Karneval-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

29.09.1990 - 12.09.2015



Gründung der Landesverbände Ost und deren Eintritt in den Bund Deutscher Karneval e.V.

Tabellarische Chronik der Bildung der Verbände 1990 und ihr Eintritt in den BDK
zusammengestellt von Rolf Fliedner, LTK-Ehrenpräsident
Stand: 15.10.2016


Karneval in der DDR – 1989 - das Ende einer Epoche

ZAK CCIm Schicksalsjahr der Deutschen begannen im ganzen Land DDR-Bürgerdialoge nach einer veränderten Politik zu fragen. Menschen sprechen von Hoffnungen, aber auch von ihren Nöten, die Karnevalisten wurden politischer und die Bütt kritischer. Wir alle lernten eine neue Haltung: den aufrechten Gang.
Der 09. November 1989 besiegelte dann das Ende eines sozialistischen Systems, das auch den Karneval und seine Organisationsformen lange in der DDR beherrschte. Die Karnevalclubs waren eingebunden in ein kontrolliertes Modell von juristischen Trägerschaften, Kreis- und Bezirkskabinetten und karnevalistischen Organisationsformen auf Kreis- und Bezirksebene und einem übergeordneten „Zentralen Arbeitskreis der DDR“ (ZAK CC).
Dieser war dem Ministerium für Kultur – dem Zentralhaus für Kulturarbeit der DDR in Leipzig - unterstellt. 14 Bezirksarbeitskreise und alle Kreisarbeitskreise wurden durch diese Organisationen „angeleitet“. Das alles unter dem Argusauge der alles überwachenden SED, einer Partei, die kein freies Wort und keinen Andersdenkenden duldete.
Mit dem Mauerfall zerfielen deren Strukturen auch im DDR-Karneval. Die Vereine waren gefragt, sich neu und selbständig zu konstituieren und als juristische Person neu zu gründen.

[Weiterlesen]




Rand

© 2017 www.karnevalostdeutschland.de | Impressum | Kontakt

hoch